Alpenüberquerungen sind nur im Winter möglich:
Alpenüberquerungen mit dem Heißluftballon sind das absolute Highlight und lassen nicht nur abenteuerfreudige Erdenbürger das Herz höher schlagen.
Diese Transalp per Ballon führt über den Hauptkamm mit vorwiegendem Landeort in Italien und wir bewegen uns in einer maximalen Höhe von 6000m, unglaublich schöne Impressionen unserer Bergwelt vermischen sich mit Gefühlen der Freiheit in dieser anderen Höhenwelt.

Treff- und Ausgangspunkt:
Hittenkirchen am Chiemsee.

Bekleidung und Equipment:

Sportliche, wettergerechte Kleidung, festes Schuhwerk und Fotoapparat oder Videokamera.

Dauer und Ablauf:
Insgesamt sind wir 2 Tage unterwegs. Transport zum Startplatz und Rückfahrt von Italien, bzw. Landeort. Auf- und Abbau des Ballons in Teamarbeit. Reine Fahrtzeit mit dem Ballon ca. 4- 6 Stunden. Traditionelle Ballonfahrertaufe mit Urkunde für jeden Teilnehmer. Übernachtung in der Nähe des Landeortes.

Preise:
1070,- € pro Person, inclusive Transfer, Abendessen, Übernachtungskosten und Frühstück.

Buchung:
Per Warteliste, detaillierte Unterlagen zur Alpenüberquerung können Sie über den Button unten gerne ausdrucken. Diese sind nur ca. 2 – 3 mal pro Winterhalbjahr durchführbar, da die Wetterlage auf gesamter Strecke optimal abgestimmt sein muss.

Voraussetzung:
Allgemeine, körperliche Fitness, es wäre ratsam einen Arzt über dieses Vorhaben zu informieren.
Gerne sind wir für weitere Infos oder Fragen unter 08051 – 4381 zu unseren Bürozeiten:
Mo  Fr von 08.00 Uhr – 12.00 Uhr und Mo -  Do von 13.00 Uhr – 17.00 Uhr für Sie da.

Selbstverständliches:

Standardgemäß führen wir bei unseren Alpenüberquerungen ein Höhenatemluftsystem (gereinigter, getrockneter Sauerstoff) mit uns. Dieses System beinhaltet für jeden Passagier eine eigene Atemmaske. Zusätzlich wird ein Ersatzgerät mitgeführt. Richtige Handhabung des Sauerstoffgeräts sowie Verhaltenshinweise wird stets vor jedem Start durchgesprochen und trainiert.
Nach einer Fahrzeit von ca. vier Stunden landen wir dann in Italien.
Das Verfolgerfahrzeug trifft etwas später ein.

Videos


Leichtigkeit in ihrer schönsten Form